Logo Tanzboden Rieden

Wir sagen Adieu .........

Ich, Maria aus der Küche, und
ich, Patricia aus dem Service, und
ich, Kari, Allrounder und General Manager, sagen Adieu und auf Wiedersehen.

Schon bald geht unsere Zeit auf dem Tanzboden zu Ende. Wir bedanken uns herzlich bei all unseren Gästen, bei unseren Helferinnen und Helfer, bei der Ortsgemeinde, bei den Aelplerinnen und Aelpler, bei den Nachbarn, bei den Lieferanten usw., usw., einfach bei Allen!

Unser letzter Tag auf dem Tanzboden wird am Sonntag, 27. Oktober 2017, sein. Dann schliessen wir unsere Türen bereits um 17 h.

Vom 28. bis 31. Oktober 2019 wird der Tanzboden geschlossen sein.

...... und die Nachfolger stehen bereit!

 Die Ortsgemeinde Rieden hat als unsere Nachfolger

        Romina und Ernst Forrer aus Wildhaus

gewählt. Bereits am 1. November 2019 starten sie mit "Musig usem Toggeburg".

>> Flyer zum ausdrucken

.

Neue Oeffnungszeiten der Alpwirtschaft

Wir sind sehr angetan, dass so viele Besucherinnen und Besucher eine Wanderung auf den Tanzboden und bei uns einen Halt machen.

***

Regelmässig (mit Ausnahme vom Montag) öffnen wir die Alpwirtschaft um 9:00 h. Zur Zeit schliessen wir die Alpwirtschaft um 18:00 h.

Ab 21. Oktober 2019 (bis 27.10.) schliessen wir bereits um 17:00 h.

***

 

Sofern ein spezieller Wunsch vorhanden ist, kann telefonisch Kontakt (055 283 12 18) aufgenommen werden, ob eine verlängerte Oeffnung der Alpwirtschaft möglich ist.

***

Wir danken, dass Sie die Oeffnungszeiten einhalten.

 

Heeeeeeeeerbst

Die Tage werden kürzer, die Sonne etwas weniger intensiv, das Licht aber noch stärker - der Herbst ist da. Schöne Herbsttage und eine Wanderung auf den Tanzboden, v.a. wenn man eine solche Fernsicht hat - das sind Highlights.

Der Herbst mit seinen bunten Farben
Herrliche Fernsicht auf den Säntis

Ueberraschungsabend mit Musik und Gästen

Emil und Jost organisierten nochmals einen musikalischen Abend für alle Tanzboden-Gäste. Was sie aber nicht verraten haben war eine grosse Ueberraschung für Maria, Patricia und Kari:

 

Wie aus dem Nichts tauchten nochmals die lieben Nachbarn von den Alpen, obwohl bereits mit den Tieren hinunter gefahren, und überraschten das Tanzboden-Team mit herzlichen Gesten, um nochmals auf Wiedersehen zu sagen.

 

Maria, Patricia und Kari bedanken sich ganz herzlich bei den Toggenburger Aelplerinnen und Aelpler, so u.a. bei Max und Dominik, und ganz speziell Claudia und Urs für die Organisation und für diese grosse Ueberraschung, die ihnen allen gelungen ist. Dieses Dankeschön und diesen Abend wird das Tanzboden-Team nie vergessen.

 

Alpabfart 2019

 Die Herbsttagundnachtgleiche markiert den kalendarischen Herbstanfang. Im September wandert die Sonne von der Nordhalbkugel der Erde auf die Südhalbkugel. Und diese Zeit markiert für viele Aelplerinnen und Aelpler die Zeit für die Alpabfahrten, so auch auf den Alpen rund um den Tanzboden.

Das war eine grosse Ueberraschung. Danke liebe Tamara und Domenik.

 Auch Domenik Hautle ist vom Hohwald runter gefahren.

.
.

Ustrinkete auf dem Tanzboden

"Wer wird an diesem verregneten Tag auf den Tanzboden kommen? Was machen wir nur mit dem Ghackets und Hörnli? Wer isst all die feinen Crèmeschnitten?" All das fragte sich Kari heute Morgen, als er zum Fenster hinausschaute.

trüb und regnerisch sah es aus

Und es kam ganz anders .....

Maria, Patricia und Kari waren überwältigt vom Ansturm ins geheizte Festzelt, die Bedenken unbegründet. Besuchende aus nah und fern, aus dem Toggenburg und dem Gasterland, und woher auch immer kamen auf den Tanzboden, um den langjährigen Gastgebern die Ehre zu erweisen. Und zu was für einem Anlass! Die Streichmusik Alder aus Urnäsch brachte mit ihrer lüpfigen Musik Stimmung ins "graglet" volle Festzelt. Dazwischen sang das Jodelduett Marianne und Edith in Begleitung von Theres ergreifende und tiefgreifende Lieder - und sofort wurde es ganz still im Festzelt.

Die vielen Helfenden unter der Leitung von Stefanie bewirteten die Gäste im Eilzugstempo. Beeindruckend war dann das Résumé von Patricia und Maria über die Erlebnisse und Erfahrungen der letzten 7 1/2 Jahre - und einige Lacher waren dabei. Kari, Maria und Patricia bedankten sich bei den vielen Besucherinnen und Besuchern, die immer wieder Halt auf dem Tanzboden machten, aber auch den vielen Helfenden im Vorder- oder Hintergrund, der Ortsgemeinde Rieden, und, und, und.

Der grosse Applaus der Gästeschar liess auch bei Maria und Patricia die eine oder andere Träne fliessen, aber auch bei vielen Gäste war eine Wehmut zu spüren. Und als noch Walter Hilpertshauser als Aelpler nahe des Tanzbodens das Mikrofon ergriff und den Gastgebenden für ihre langjährige Gastfreundschaft im Namen aller Aelpler dankte, wollte der Applaus nicht mehr stoppen.

Es war ein eindrücklicher Anlass, wiederum liebevoll und mit viel Aufwand vorbereitet und durchgeführt, wie man das vom Tanzboden kennt.

 

Nach oben

 

 

Wichtige Mitteilung

Wie allgemein bekannt, werden wir Ende Oktober 2019 Abschied vom Tanzboden nehmen. Wir haben die Zeit auf dieser wunderschönen Alp hoch über dem Toggenburg und dem Linthgebiet - mit herrlicher Rundsicht - sehr genossen. Nun ist es Zeit für eine Veränderung.

Unsere Nachfolger sind Romina und Ernst Forrer. Sie weden ab 1. November 2019 neue Gastgeber auf dem Tanzboden sein. Wir wünschen ihnen schon heute einen guten Start und alles Gute mit den vielen lieben Gästen.

Reservationen für die Zeit ab 1. November 2019 sind deshalb direkt an Romina und Ernst Forrer zu richten. (Wir können leider keine Reservationen für die Zeit ab 1. November 2019 mehr entgegen nehmen.)

Romina und Ernst Forrer
Moosstrasse31
9658 Wildhaus

+41 79 757 37 02
romina.bitterlin spam@xeiro.ch bluewin.ch

 

Die Alpwirtschaft Tanzboden wird in der Zeit vom 28. bis 31. Oktober 2019 geschlossen sein. Wir hoffen auf Ihr Verständnis.

 

Das Tanzboden-Team

Maria  |  Patricia  |  Kari

 

Öffnungszeiten

(für besondere Öffnungszeiten: siehe jeweils spezielle Rubrik)

Sonntag:
jeweils von 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Dienstag bis Samstag:
ab 9:00 Uhr

Montag:
Ruhetag; die Alpwirtschaft bleibt den ganzen Tag geschlossen.

Weitere Informationen
+41 55 283 12 18
+41 79 554 06 16 (nur in Notfällen)
info spam@xeiro.ch tanzboden-rieden.ch

Hinweis in eigener Sache

Liebe Gäste

Wir freuen uns immer wieder auf euer Besuch bei uns in der Alpwirtschaft. Damit auch wir uns erholen und euch munter und fröhlich bedienen zu können, sind wir sehr dankbar, wenn ihr uns auch die notwendige Ruhe gönnt:

  • Die Alpwirtschaft bleibt jeweils den ganzen Montag geschlossen.
  • Bei Übernachtungen wird das Frühstück erst ab 8 h (8 h - 8:45 h) serviert.
  • Bitte benützen Sie immer die Festnetznummer 055 283 12 18 und nur in Notfällen die Natelnummer.

Wir danken euch bestens für das Verständnis und natürlich für die Treue.

Maria | Kari | Patricia

Und hier können Sie immer wieder einen Blick ins Fotobuch werfen,

aber auch

einen kleinen Eindruck vom Aelplerleben erfahren

oder

so kann man ich auf ein Fest vorbereiten.